Erkunden Sie
      Ihr faszinierendes Reiseziel


            Ankommen. Wohlfühlen. Genießen.
Reisewelt - Afrika - MOSAMBIK

Mosambik


geführte Rundreisen
 

ALLES WISSENSWERTE ÜBER MOSAMBIK

 

Mosambik ist ein vielfältiges Land mit einer langen Küste am Indischen Ozean. Koloniales San Sebastian, mit Walhaien und Mantas tauchen, Maputo Elefanten Wildreservat, perlweißer Sandstrand Zalala Beach bei Quelimane und wildreiche Safari im Gorongosa- und Niassa-Nationalpark hat das Land unter anderem zu bieten.

BEVÖLKERUNG
Rund 32,08 Millionen Einwohner (2021). Die Mehrheit besteht aus Volksstämmen wie den Makua-Lomwe, den Tsonga und den Shona.

EINREISE
Für die Einreise nach Mosambik ist ein Visum erforderlich. Dieses muss grundsätzlich vor der Einreise bei einer der Auslandsvertretungen eingeholt werden. Nur falls es im Wohnsitzland des Antragstellers keine mosambikanische Auslandsvertretung gibt, kann ein Visum für touristische Zwecke zur einmaligen Einreise an einigen der größeren Grenzübergänge und dem Flughafen Maputo beantragt werden, dies kann jedoch sehr zeitaufwendig sein. Der Reisepass muss bei Einreise mind. noch sechs Monate lang gültig sein. Wenn die Ein- und Ausreise über Südafrika erfolgt, werden mindestens drei freie Seiten im Reisepass benötigt. In Mosambik besteht Ausweispflicht. Es werden häufig Kontrollen durchgeführt. Aktuelle Informationen: Bundesministerium.

ESSEN & TRINKEN
Die Küchen von Mosambik wurde stark von den Portugiesen beeinflusst, die traditionellen Gericht sind allerdings weitgehend typisch für Ostafrika. Das Grundnahrungsmittel ist Mais, eine absolute Spezialität das Piri-Piri-Huhn. Fisch und Meeresfrüchte sind ebenfalls fixer Bestandteil auf der Speisekarte. Das Leitungswasser ist nicht trinkbar. Vorsicht ist beim Verzehr von Salaten und Obst geboten.

GESUNDHEIT
Die medizinische Versorgung ist mit Europa nicht zu vergleichen und vielfach technisch, operativ und hygienisch problematisch. Eine gut bestückte Reiseapotheke sowie Insektenschutz sollten im Gepäck nicht fehlen. Impfungen sind nicht vorgeschrieben, ein umfassender Mückenschutz gegen Malaria und Dengue-Fieber wird empfohlen. Schwimmen oder Waten in ruhenden oder langsam fließenden Gewässern ist wegen Bilharziose strikt zu vermeiden. Kontaktieren Sie acht Wochen vor Abreise ein reisemedizinisches Institut (z.B. Traveldoc).

KLEIDUNG
Helle Baumwollbekleidung und Kleidung mit langen Ärmeln und Hosen und leichte Jacke oder ein Pullover für die kühlen Morgen- und Abendstunden, auch gegen Mücken, werden empfohlen.

KLIMA & REISEZEIT
Die Jahreszeiten sind den europäischen entgegengesetzt. Von Oktober bis März ist Regenzeit. Beste Reisezeit ist die Trockenzeit von April bis September. Tropisch, feuchtes Klima findet man an den Küstengebieten.

ORTSZEIT
Im europäischen Sommer beträgt die Differenz plus eine Stunde, in unserem Winter gibt es keinen Zeitunterschied.

SPRACHE
Amtssprache ist Portugiesisch. Nebenbei werden noch zwanzig weitere unterschiedliche afrikanische Sprachen gesprochen. Im Tourismus ist auch englisch verbreitet.

STROM
220 Volt/50 Hertz Wechselstrom, internationale 2-Phasenstecker; kein Adapter erforderlich.

TRANSPORT & VERKEHR
In Mosambik herrscht Linksverkehr. Außer auf Hauptverbindungsstraßen zwischen dem Krüger Nationalpark und Maputo und entlang der Küste nördlich von Maputo und Pemba können die meisten Strecken nur mit einem Allrad-Fahrzeug bewältigt werden. In der Regenzeit können Straßen überflutet oder weggespült werden, daher werden ausreichend Ortskenntnisse, GPS-Navigation und mind. zwei Fahrzeuge empfohlen.

UNTERKÜNFTE
In den letzten Jahren sind im ganzen Land entlang der Küste und in den vorhandenen Nationalparks zahlreiche Hotels, Camps, Lodges und gemütliche kleine Gästehäuser, von einfach bis luxuriös, entstanden. Das Angebot hält sich aber dennoch in überschaubaren Grenzen.

WÄHRUNG & ZAHLUNGSMITTEL
Landeswährung ist der Neue Metical (MZM). Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist nicht erlaubt. Die Mitnahme von kleinen, neuen US-Dollar-Scheinen wird empfohlen. Touristische Leistungen werden auf US-Dollar-Basis abgerechnet. Ebenso werden in den großen Hotels in Maputo vorwiegend auch internationale Kreditkarten akzeptiert. Geldautomaten sind in Maputo und vereinzelt auch in anderen größeren Städten vorhanden.

ÖSTERREICHISCHE VERTRETUNG IN MOSAMBIK
Österreich unterhält keine eigene Botschaft in Mosambik, es gibt jedoch ein Honorarkonsulat in Maputo:

Rua Mateus Sansao Muhemba, 316 Maputo
T (+258 / 84) 363 860
E consulado.austria@tvcabo.co.mz
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte schauen Sie in Ihr Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.

Austrian Travel Boutique

Newsletter

Inspiration für Weltenbummler

Bleiben wir in Kontakt. Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an.
Sie erhalten echte Insidertipps zu neuen Zielen, faszinierenden Reiserouten und außergewöhnlichen Unterkünften.